Background Image
Table of Contents Table of Contents
Previous Page  62 / 64 Next Page
Basic version Information
Show Menu
Previous Page 62 / 64 Next Page
Page Background

Viele Senioren in Fürth angagieren sich

im gesellschaftlichen und politischen

Bereich, stoßen dabei aber immer wieder

auf Unverständnis und Widerstand.

Hier ein paar Beispiele:

DEUTLICHE

WORTE

»

Wir stecken viel Zeit und Geld in unsere Tätigkeit,

aber hier pfeift man auf das Ehrenamt.

«

(Reinhold Schulz, früherer Seniorenrat, angesichts des Umzugs ins Technische Rathaus,

„Fürther Nachrichten“ vom 31. Juli 2013)

»

Wozu das denn,

das zahlen doch unsere

Eltern.

«

(Aussage von Fürther Jugendlichen zur

Frage,  ob sie sich an der Verteilung

von Faltblättern beteiligen wollen, mit

denen gegen die Fahrpreiserhöhung

demonstriert wurde).

»

Mit Entsetzen habe ich feststellen müssen,

dass sie  plötzlich umgezogen sind. Vergeblich

habe ich sie im Rathaus gesucht. Ich bin gehbe-

hindert, mit dem Rollator ist es mir zu weit zum

Technischen Rathaus. Einfach schade.

«

(Reaktion einer Fürther Seniorin nach dem Umzug des Seniorenrats in sein

neues Quartier)

»

Ach ja, ich sehe jetzt auch immer mehr

von diesen Rollatoren in Fürth…

«

(Ein Politiker anlässlich der Einweihung seniorengerechter Wohnungen in

einem Fürther Stadtteil. Wunderbares Ambiente, großes Bad, bodengleiche

Dusche, geeignet auch für Senioren mit Rollstuhl. Er schwärmt von der

jungen Stadt Fürth. Hohe Geburtenrate im Vergleich zu anderen Städten,

also viele Kinderwagen usw. )

»

Die Briefe könnt ihr doch

selber austragen!

«

(Reaktion bei der Stadt auf die Frage des neu

gegründeten Seniorenrats, wer das Porto für die

Versendung von Briefen bezahlt, um zur ersten Voll-

versammlung einzuladen)

»

Man hat uns genötigt,

aus dem Rathaus auszuziehen.

«

(Hans Heidötting, ehemaliger Seniorenrats-Vorsitzender, über

die Tatsache, dass der Rat nach vielen Jahrzehnten im Fürther

Rathaus 2013 ins Technische Rathaus wechseln musste,

„Fürther Nachrichten“ vom 31. Juli 2013)

»

Wozu brauchen wir einen Seniorenrat?

Wir haben doch eine ganze Reihe älterer

Stadträte, die können doch die Belange

der Senioren ausreichend vertreten!

«

(Reaktion einzelner Fürther Stadträte anlässlich der Bemühungen

älterer verantwortlicher  Bürger, in Fürth einen Seniorenrat zu gründen)

Kritisches & Humoriges seit Bestehen des Seniorenrates

60