Background Image
Table of Contents Table of Contents
Previous Page  41 / 56 Next Page
Basic version Information
Show Menu
Previous Page 41 / 56 Next Page
Page Background

12

In

Pottenstein

gehen wir vom Parkplatz aus mit der Markierung

durch das Haselbrunnbachtal, vorbei an der Mariengrotte,

nach

Haselbrunn

. Dann wandern wir über die Trockenrasen­

hänge nördlich des Ortes bis nach

Hohenmirsberg

. Weiter zum

Aussichtsturm auf der Hohenmirsberger Platte. Mit 614 m ü. NN

ist das eine der höchsten Erhebungen der Fränkischen Schweiz

(herrlicher Panoramablick!).

Jetzt geht es vorbei an der Hubertuskapelle, Markierung

hinunter über Pullendorf nach

Püttlach

. Wir laufen weiter in

Richtung Süden, der Püttlach entlang, über

Oberhauenstein

bis

zum Heiligensteg, wo der Bach eine Biegung nach Westen macht.

Von da an halten wir uns an die Markierung

und gelangen

durchs

Obere Püttlachtal

zurück nach

Pottenstein

. Besonders

für geologieinteressierte Wanderer geeignet.

Rundwanderung Pottenstein -

Auf das Dach der Fränkischen Schweiz

Ausgangspunkt:

Wanderparkplatz im Mariental

(Ortsausgang Pottenstein Rich­

tung Bayreuth)

Steigung:

343 m

Sehenswürdigkeiten:

Mariengrotte, Hohenmirsberger

Platte, Hubertuskapelle, Oberes

Püttlachtal

Einkehrmöglichkeiten:

Gasthof Persau, Püttlach,

Gasthof „Forsterstuben“,

Haselbrunn

Pottenstein – Haselbrunn – Hohenmirsberg – Püttlach –

Oberhauenstein – Oberes Püttlachtal – Pottenstein

Weglänge

ca.

20

km

39