Background Image
Table of Contents Table of Contents
Previous Page  25 / 60 Next Page
Basic version Information
Show Menu
Previous Page 25 / 60 Next Page
Page Background

BRAUCHTUM TRIFFT MODERNE

Mit dem Juli beginnt die „Kärwa“-Saison in Oberasbach.

Den Anfang macht die viertägige Kirchweih in Alt-Oberas-

bach. Neben viel Musik, Party und Spaß im Festzelt findet

in diesem Rahmen der Stadtlauf statt. Es folgen die Kirch-

weihen in den Ortsteilen Altenberg und Unterasbach, ehe

die Kärwa in Rehdorf die Saison beendet. Zu den klassi-

schen Bräuchen gehören das Aufstellen der Kärwa-Bäume

und der „Betzentanz“, in Unterasbach gilt zudem der

Kirchweihumzug als lustiges Highlight, an dem sich viele

Vereine mit fantasievollen Wagen beteiligen.

DAS CHRISTKIND KOMMT

Zum besinnlichen Jahresabschluss findet am zweiten

Adventswochenende der bezaubernde Weihnachtsmarkt

statt. Für zwei Tage verwandelt sich der Rathausplatz in eine

kleine Budenstadt. Neben fränkischen Spezialitäten wie Brat-

wurst und Glühwein locken das kunsthandwerkliche Angebot

sowie das stimmungsvolle Begleitprogramm. Selbstverständ-

lich sind hier auch die Partnerstädte vertreten.

Eine Übersicht mit regelmäßigen Veranstaltungen in

Oberasbach finden Sie auf Seite 56!

Freizeit & Sehenswertes

Luise Hassler

Jahrgang 1957, Mitglied

im Kirchenvorstand

und im Heimatverein,

in Oberasbach ansässig

seit über 40 Jahren

»

Ich schätze den

dörflichen Charakter

im Altort Oberasbach,

hier kennt jeder jeden.

Es macht mir viel Spaß, im Kirchenvorstand von

St. Lorenz oder bei den Kärwabuam aktiv zu sein.

«

23